Die Sonne erwärmt schon im Mai das Schwimmbadwasser

Dieses Diagramm zeigt den Temperaturverlauf mit und ohne Solarabsorber zur Schwimmbaderwärmung in einer typischen Maiwoche. Regen, Sonne und Wolken wechseln sich regelmässig ab. Trotzdem wird das solarbeheizte Freibad spürbar wärmer als das unbeheizte Freibad spürbar wärmer als das unbeheizte. 70% der Sonnenstunden in Deutschland fallen auf die Monate April bis September.

Keine Zwischenräume

Durch die Modulbauweise und die Stecksammelrohre gibt es keine Zwischenräume zwischen den Absorberfeldern. Beim Solarabsorber sind z.B. 20 qm belegte Fläche auch tatsächlich 20 qm genutzte Fläche.

Kurze Verrohrung

Die Verrohrung (Zu- und Ablauf) des Solarabsorbers auf nur einer Seite gewährleistet immer den kürzesten Weg zur Filteranlage. Ihr Vorteil: Keine zusätzlichen Rohre auf dem Dach. Das spart Kosten und sieht einfach besser aus.

Funktionssicherheit für viele Jahre

Solarabsorber und Sammelrohre sind druchschlüssig miteinander verbunden. Die Dichtheit ist selbst bei Dehnungsschwankungen des Materials durch Temperaturveränderungen jederzeit gewährleistet – keine Materialermüdung oder Korrosionsgefahr.

Ästhetik

Der gerade Abschluss auf der Wasserumkehrseite zeigt sich optisch ansprechend, ist leicht zu befestigen und im Vergleich zu Endschlaufen unauffällig.

Wie groß soll die Absorberfläche sein?

Die notwendige Absorberfläche hängt von der Wasserfläche und der gewünschten Beckentemperatur ab.

Faustregel: Absorberfläche = Wasserfläche

Damit wird das Schwimmbad durch die Sonne zwischen 24 und 32 Grad C erwärmt.
Minimale Absorberfläche = 40 % der Wasserfläche.
Maximale Absorberfläche = 120 % der Wasserfläche.

Die Vorzüge von Absorbermatten: Hoherwirkungsgrad

  • 30 Jahre Lebenserwartung
  • 6 Jahre Garantie
  • Frostbeständig bis minus 50°C – Absorber wird im Winter nicht entleert
  • Temperaturbeständig bis plus 150 °C
  • UV- und Ozonbeständig
  • Beständig gegen Schwimmbadchemikalien in üblicher Konzentration
  • Direktdurchfluss – kein Wärmetauscher
  • In jeder Länge bis 45 m lieferbar
  • Im Breitenraster von 25 cm lieferbar – keine Anschlusszwischenräume
  • Montage auf jedem Dach möglich
  • Beide Sammelrohre auf einer Seite
  • Gerader Abschluss durch Endrohranschluss
  • Gewicht gefüllt nur 7 kg/m²
  • Sehr geringe Belastung des Daches
  • Befestigung mit Klebemastik oder mit Mattenhaltern
  • Montage auf jedem Dach möglich – passt sich jeder Dachform perfekt an
  • Einfache Montage – auch Selbstbau ist möglich

So funktioniert die Absorberanlage:


Sie haben Fragen zu diesem Thema?

Zögern Sie nicht, und schreiben Sie uns eine eMail an info@wellness-fun24.de oder verwenden Sie das nachfolgende Kontaktformular:

Anrede: 

Vorname/Name/Firma:

z.H. von: 

Email: 

Straße:

PLZ:

Ort:

Telefon:

Telefax:

Mitteilung an uns:

Sie wünschen?:
ProspektePreislisteAngebotRückruf

Zum Thema:
SchwimmbäderSauna- u. WärmekabinenSolarienWhirlpools

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Mit dem Absenden Ihrer Eingaben und dem Bestätigen des folgenden Spam-Schutz CAPCHTAs stimmen Sie der Übermittlung personenbezogener Daten zu. Beachten Sie hierzu bitte unsere Datenschutzerklärung